Grüß Gott im "Haus Theresia"

Geschichte und Tradition im modernen Ambiente

Unser neu restauriertes und denkmalgeschütztes "Haus Theresia"liegt ruhig in einmaliger Lage im Zentrum von Glurns. Unser Haus ist eines der ältesten und ersten Gebäude der Stadt. Erstmals urkundlich erwähnt wurde Glurns im Jahre 1163. Graf Meinhard II. von Görz-Tirol verleiht Glurns 1294 das Stadtrecht. Ihr reichhaltiges Frühstücksbuffet genießen Sie im mittelalterlichen Gewölbekeller im Erdgeschoss unseres Hauses. Für einen gelungenen Start in den neuen Tag legen wir Wert auf heimische, regionale und hochwertige Produkte.

Ausreichende Parkmöglichkeiten bieten wir Ihnen im direkt an das Haus angeschlossenen und abschliessbaren Innenhof.

Ruhepole unseres Hauses sind neben den komfortablen Zimmern auch der Garten mit Liegewiese und Grillmöglichkeit. Sollten Sie noch eine weitere Entspannung wünschen, massiert Sie der Hausherr Thomas persönlich auf Anfrage im hauseigenen Massageraum.

Unser Wunsch: kommen Sie gut an und fühlen Sie sich wohl im Haus Theresia.

Ihre Familie Wallnöfer
Rosi, Thomas und Paul

jeder Handgriff ein Kunststück


Einzigartige & individuelle Zimmer

Im ersten Stock befinden sich 4 Zimmer, die jeweils einzigartig und individuell eingerichtet sind. Um den Zimmern ein behagliches Wohlgefühl zu geben, legten wir bei der Planung und Umsetzung der Umbau- und Renovierungsarbeiten großen Wert auf heimische und natürliche Baumaterialien. So sind alle unsere Zimmer mit naturbelassenen Massivmöbel aus Zirbelkiefer ausgestattet. Die alten Holzdielenböden der Zimmer wurden in mühevoller Kleinstarbeit restauriert und wieder verlegt, um ihren ursprünglichen Charakter zu erhalten.

der neue Wellnessbereich